ohne Google Anlaytics

Sicherheit

Zuschauersicherheit im Rallyesport

Im Rallyesport, wo eigens Wertungsprüfungen (WP) für eine Veranstaltung eingerichtet werden, müssen besondere Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.

So dürfen sich Rallye-Fans nur in den ausgewiesenen Zuschauerzonen aufhalten. Als Zuschauerpunkte eignen sich insbesondere erhöhte, durch den nötigen Sicherheitsabstand bzw. sonstige Schutzvorrichtungen – zum Beispiel Mauern oder Leitplanken – gesicherte Bereiche. Die Zuschauer sollten sich nur in diesen gesicherten Zonen aufhalten und gezielt dorthin geleitet werden. Der Aufenthalt von Personen in Gefahrenbereichen – zum Beispiel Auslaufzonen – ist explizit verboten.

Die Verbotszonen an einer WP sind deutlich gekennzeichnet (Warnschilder) und adäquat abgesperrt. Erkennbare Gefahrenbereiche werden zudem von Sportwarten der Streckensicherung überwacht, die den Zutritt verhindern. Vor dem Start des ersten Teilnehmers wird die Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsstandards an den Wertungsprüfungen durch sachkundiges Personal des Veranstalters und die Besatzung von mindestens zwei Vorwagen überprüft.

 

Sponsoren